GEK - Verein für Gesundheit, Ernährung und Krankenpflege e.V.



Der Verein für Gesundheit, Ernährung und Krankenpflege Linsenhofen, GEK e.V., erfüllt als Rechtsnachfolger des Krankenpflegevereins Linsenhofen dessen Aufgaben bis heute. Gegründet im März 1961 wollte der Krankenpflegeverein dafür Sorge tragen, dass jedem Haushalt in Linsenhofen auf Wunsch pflegerische Hilfe zuteil werden kann. Dazu war eine Gemeindeschwester angestellt.

 

Es liegt in der Natur der Sache, dass die enormen Anforderungen an eine moderne Versorgung heutzutage kein einzelner Krankenpflegeverein mehr stemmen kann, so dass wir seit 1994/1995 in der Diakoniestation Neuffener Tal mit allen entsprechenden Vereinen im Neuffener Tal kooperieren.

 

Als einer der Träger der Diakoniestation Neuffener Tal sorgt der GEK e.V. weiterhin und zuverlässig dafür, dass in unserem Ort jeder Bedürftige häusliche Pflege oder sonstige Hilfen, zum Beispiel für den Haushalt, erhalten kann.

 

Wir sind mit all diesen Leistungen an die Pflegegesetzgebung gebunden und erfüllen deren hohen Ansprüche durch qualifiziertes Personal, eine siebentägige 24-Stunden-Bereitschaft und durch gewissenhafte Einzel-Beratung im komplizierten Geflecht der Sozialgesetzgebung.

 

Seit der Reform des Vereins sind zahlreiche Kurse und Veranstaltungen zu Gesundheitsthemen ein weiteres, uns sehr wichtiges Betätigungsfeld des hierin recht aktiven Vereins. Denn zu unserem Vereinsauftrag gehört auch die Vorsorge und die Information zu Themen um Gesundheit, Ernährung und Krankenpflege. Gerade in Kooperation mit Kindergarten und Schule beginnen wir damit schon bei den Jüngsten. Sehr beliebt sind unsere Entspannungskurse.

 

Auf reges Interesse stoßen so genannte Linsenhöfer Gesundheitswochen, die alljährlich durchgeführt werden. Hier werden verschiedene Veranstaltungen zu einem Thema organisiert und durchgeführt. So gab es Gesundheitswochen zu den Themen "Gehirn und Gedächtnis", "Ernährung von hier" mit Informationen zu lokalen Produzenten und Anbietern von Nahrungsmitteln, "Rund um den Fuß", "Sucht von Alkohol bis Internet", "Aktiv älter werden" und anderes.

 

Mit einem Jahresbeitrag von nur 13 Euro fördern die Mitglieder des GEK e.V. also eine immer wichtiger werdende Institution vor Ort. Denn gerade in einer älter werdenden Gesellschaft werden Themen um Gesundheit, Pflege und Ernährung ihren Platz behaupten oder sogar ausbauen.

Ansprechpartner

 

Von Vorstand und Ausschuss sind folgende Personen Ihre Ansprechpartner:

 

 

o        Gerhard Bäuerle, Pfarrer

          Kirchstr. 16, Tel. 07025-2778

 

o        Reiner Wendang, 2. Vorsitzender

          Bettackerstr. 19, Tel. 07025-911388

 

o        Eberhard Wieland, Rechner

          Kirchstr. 14/2, Tel. 07025-3676

 

o        Sigrun Lepple, Ausschussmitglied

          Brückenstr. 2, Tel. 07025-4893

 

o        Christa Müller, Ausschussmitglied

          Im Sand 52, Tel. 07025-7195

 

Unsere Adresse:

GEK e.V., Kirchstraße 16, 72636 Frickenhausen-Linsenhofen

 

Telefon 07025-2778, Fax 07025-83417

 

E-Mail: GEK-Linsenhofendontospamme@gowaway.web.de

 

 

Bankverbindung

Unsere Bankverbindungen lautet:
VR Bank Hohenneuffen-Teck e.G.
IBAN: DE38612613390085373001
BIC : GENODES1HON