KiNaLi im März: 2. Teil "Im Einsatz für andere"

Klein, aber fein! So kann man den letzten KiNaLi beschreiben.
Ob es am Besuch des DTB-Pokals mit der Schule und den anstehenden Schulbesichtigungen der 4.-Klässler lag?
Der kleine Kreis bot uns dafür die Möglichkeit für ein besonderes Programm.
Gottes Gebot „Liebe Deinen Nächsten“ fordert unsere Bereitschaft, anderen zu helfen – manchmal unvorbereitet, schneller und unvermittelter, als wir uns das meist vorstellen können…
Einem schwer Verletzten, der auf der Straße plötzlich vor einem liegt, zu helfen: das fordert viel Einsatz und Kraft, und eigene Pläne müssen da erst mal zurückgestellt werden. Plötzlich werden wir selbst zum Samariter, wie er uns in der biblischen Geschichte seit Jahrhunderten als Vorbild dient. Und Gott gibt uns die Kraft dazu.
Anhand der biblischen Geschichte konnten die Kinder in einem kleinen Theaterspiel in die Rollen der verschiedenen Personen schlüpfen: des Opfers, der Räuber, derjenigen, die vorübergingen, des helfenden Samariters oder des Gastwirts. Wir überlegten, was jeder von ihnen wohl gedacht hat und warum er so gehandelt hat. Ernst und lustig zugleich waren diese kleinen, improvisierten Theaterstücke.
Anschließend bastelten die Kinder Leporellos (Faltbüchlein) zur Geschichte des barmherzigen Samariters. Eifrig und liebevoll wurde da geschnitten, geklebt und bunt bemalt. Und nach einer „Reise nach Jerusalem“ kamen alle noch in den Genuss eines tollen Trickfilmes, den die JungeKirche Nürtingen zur Geschichte des barmherzigen Samariters gedreht hat.
Es war ein besonderer, ein fröhlicher und erfahrungsreicher Nachmittag.
Wir freuen uns jedoch auch sehr, wenn am 07. April dann wieder viele Kinder den Weg zum KiNaLi finden.
Euer Team vom KiNaLi