Gut behütet unterwegs sein

„Gut behütet“ – so lautete das Motto des Gottesdienstes für kleine Leute, den wir am letzten Sonntag im Februar in der Christuskirche gefeiert haben. Mitarbeiterinnen aus Tischardt und Linsenhofen hatten den Gottesdienst gemeinsam vorbereitet.
Zunächst ging es um ganz konkrete Hüte und Kopfbedeckungen: um einen Baustellenhelm, der vor herunterfallenden Gegenständen schützen kann; eine Wollmütze, die gegen Kälte hilft; einen Fahrradhelm für die Freizeit oder einen Sonnenhut für die heißen Tage.
Ganz schnell wurde es den Kindern klar, wie wichtig es ist gut „behütet“ zu sein; wie wichtig es ist, unseren Kopf zu schützen. Und dass es dazu unzählige Kopfbedeckungen gibt. Im kreativen Teil des Gottesdienstes gestalteten die Kinder Aufkleber für ihre Fahrradhelme: „Gut behütet“ war darauf zu lesen und die Kinder bemalten die Aufkleber oder klebten Schutzengel neben den Spruch, bevor der Aufkleber dann am mitgebrachten Fahrradhelm befestigt wurde.  
Anschließend wurde aber auch betont, dass wir daran glauben und darauf hoffen, in unserem Leben von Gott behütet und beschützt zu sein. Dass Gott seine Hand schützend und segnend über uns hält. Oder wir uns in und bei ihm bergen können, wie unter einem schützenden Zeltdach. Dazu sangen wir das bekannte Lied „Gott dein guter Segen“ und anschließend konnten sich Kinder und Erwachsene gegenseitig segnen.
Über 50 Personen haben mitgefeiert und uns wieder einmal gezeigt, wie wichtig dieses gottesdienstliche Angebot im Leben unserer Kirchengemeinden ist.
Der nächste Gottesdienst für kleine Leute steht schon auf dem Gottesdienstplan: Sonntag, 26. Mai 2019 um 11 Uhr – in der Sankt-Georgs-Kirche in Linsenhofen.